Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

Aktuelles

Hier schreiben wir ausgewählte Neuigkeiten und Nachdenkliches zu unserem Arbeitsfeld nieder

Im Zusammenhang mit der beabsichtigten Beschleunigung der Energiewende wird vorrangig ein noch weiterer Abbau des Artenschutzes bei der Errichtung von Windkraftanlagen gefordert. Gerade das Tötungsrisiko für Vögel und Fledermäuse lässt sich jedoch durch angepasste Abschaltungen der Anlagen bewältigen, ohne damit den Artenschutz zu vernachlässigen und die energiepolitischen Ausbauziele zu gefährden.

 

 

Mit der aktuellen Roten Liste der Brutvögel Deutschlands wurde eine Anpassung des von mir entwickelten bundesweit anwendbaren Bewertungsverfahrens zur Einstufung von Vogelbrutgebieten erforderlich. Die neuen Gefährdungseinstufungen wurden eingearbeitet und außerdem kleinere Erweiterungen vorgenommen.

 

 

Am 29.04.2021 fand auf Einladung des „Kompetenzzentrums Naturschutz und Energiewende“ (KNE) ein digitales Fachgespräch zur Ausweisung von Dichtezentren als Lösungsansatz zur Entschärfung des Konfliktes zwischen Artenschutz und Windkraftnutzung statt. Wir setzen uns kritisch mit dem Ansatz und den Ergebnissen auseinander.

 

 

Im Aprilheft 2021 der Fachzeitschrift „Naturschutz und Landschaftsplanung“ ist ein Beitrag von mir zur Konkretisierung der signifikanten Erhöhung des Tötungsrisikos im Sinne des Bundesnaturschutzgesetzes und der Rechtsprechung des Bundesverwaltungsgerichts erschienen.

 

 

Auch wenn Heidelerchen in keinem Windenergie-Leitfaden genannt werden, sind sie aufgrund ihres Flugverhaltens im Umfeld von WKA hochgradig kollisionsgefährdet. In der Planungs- und Genehmigungspraxis wird die Kollisionsgefährdung fast überall verkannt.

 

 

Der Bundesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, Robert Habeck, deren stellvertretender Vorsitzender der Bundestagsfraktion, Oliver Krischer, und der Nabu-Präsident Jörg-Andreas Krüger haben am 05.12.2020 gemeinsam ein Arbeitspapier mit dem Titel „Maßnahmenvorschläge zur Beschleunigung des naturverträglichen Ausbaus der Windenergie an Land“ (Arbeitspapier) herausgegeben,

 

Copyright 2021 Schreiber Umweltplanung. Alle Rechte vorbehalten.

Um Ihnen den bestmöglichen Service und eine funktionsfähige Webseite zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen sowie die Möglichkeit den Einsatz von Cookies zu unterbinden erhalten Sie über "Datenschutz".

Datenschutz Impressum